Corona Hygieneplan der VGS Ilsetal      13.05.2020

für Lehrer und Schüler

 

Dieser schuleigene Hygieneplan gilt aufgrund der Vorgaben durch das Infektionsschutzgesetzt, solange die Pandemie-Situation besteht.

 

Folgende Regeln und Abläufe sind festgelegt:

 

Vor Unterrichtsbeginn:

 

–    Jede Klasse ist in zwei Gruppen aufgeteilt, die täglich wechselnd die Schule besuchen. Die Bus-Kinder begeben sich bei der Ankunft hintereinander im 2m-Abstand mit Schutzmasken unter Aufsicht vom Bus bis zum Eingang der Schule.

–    Vor Beginn des Unterrichts (08.00Uhr) stellen sie sich im Eingangsbereich auf dem Schulhof an markierten Stellen (gelbe Punkte) auf.

–    Beim Klingelzeichen gehen sie nach Aufforderung durch die Aufsicht einzeln in die Schule. Die Straßenschuhe werden nicht gewechselt.

Ranzen und Jacken werden mitgeführt, die Schutzmaske bleibt auf im gesamten Schulgebäude.

–    Wegweiser (Pfeile) führen sie zu den Toiletten, um sich dort unter einer weiteren Aufsicht die Hände zu waschen. Auch hier markieren Punkte am Boden Wartestellen.

–    Danach gehen!! sie in ihre Klasse zu ihren festgelegten Plätzen und dürfen dort dann ihre Masken absetzen.

 

Während des Unterrichts:

 

          –    Alle Materialien bleiben im Ranzen, sofern sie nicht benötigt werden. Die Fächer werden nicht zur Aufbewahrung benutzt.

–    Die Sitzplätze dürfen nur nach Aufforderung verlassen werden. Bei einem Toilettengang begibt sich ein Kind mit aufgesetzter Maske dorthin. Eine Aufsicht achtet auf das korrekte Händewaschen.

–    Im Klassenraum wird auf stetiges Lüften geachtet, bei passendem Wetter nicht nur durch Kippöffnung der Fenster während des Unterrichts.

–    Solange alle an ihren Plätzen sind, dürfen Masken abgesetzt werden. Wenn sie sich der Lehrer oder Schüler zu einzelnen Schülern begeben, setzen sie ihre Maske auf.

–    Der Lehrertisch ist mit einer Plexiglasscheibe versehen, an der einzelne Schüler mit dem Lehrer auch ohne Maske kommunizieren und Arbeitsmaterialien durchreichen können.

 

Zu den Pausen:

 

–    Die Pausen werden nicht durch Klingelzeichen angekündigt. Den Beginn signalisiert die Lehrkraft.

–    Für den Zeitraum bis zum 3.Juni (voraussichtliche Rückkehr der

2. Klasse) ist der Aufenthalt auf dem Schulhof für Klasse 3 und 4 während der Pause zeitversetzt. Klasse 3 von 09.45Uhr bis 10.00Uhr mit anschließendem Frühstück im Klassenzimmer, Klasse 4 nach dem Frühstück ab 10.00Uhr bis 10.15Uhr.

 

–    Es werden nur Spielgeräte für „kontaktlose“ Spiele ausgegeben.

Alle Spielformen müssen die Abstandsregel einhalten.

 

–    Die Beendigung der Pausen signalisiert die Aufsicht. Die Kinder stehen

wieder an den markierten Stellen im Eingangsbereich und gehen nach Aufforderung mit Maske einzeln in das Schulgebäude. Dort führt der Weg

wieder zur Toilette zum Händewaschen unter Aufsicht und anschließend zum Sitzplatz in der Klasse.

 

Zum Schulschluss:

 

–    Den Unterrichtsschluss kündigt die Lehrkraft an. Alle Materialien sind im

im Ranzen. Unter Einhaltung der Abstandregeln gehen!! die Kinder mit Maske zum Ausgang der Schule.

–    Bus-Kinder stellen sich an den bekannten Wartepunkten auf und werden von der Busaufsicht zur Haltestelle geführt. Auch dort behalten sie die Maske auf, die sie im Bus ebenfalls tragen müssen.

 

 

Es gelten darüber hinaus die Hygienepläne der Gemeinde für das Reinigungspersonal bzgl. regelmäßiger Reinigung und Desinfektion des Schulgebäudes.