Börry. Die Kinder, Eltern und Lehrer der Grundschule Börry haben ein Frühlingsfest zugunsten des Kinderheims Reseberg in Hameln veranstaltet. Dabei ist eine Spende von 400 Euro für die Kinder des Kinder- und Jugendheims zusammengekommen. Die Schüler der Grundschule hatten Spielzeug gespendet, das klassenweise auf einem Kinderflohmarkt verkauft wurde. Die Eltern stifteten Haushaltsgeräte, Geschirr und Tupperware, die von Schülern in einer Auktion meistbietend versteigert wurden. Mit dem Geld will das Kinderheim Fahrräder finanzieren.